Wie schnell kommen Sie durch Ihren Lesestoff
und wie viel behalten Sie davon?

3 Schritte um in der Hälfte der Zeit fertig zu sein und sich alles zu merken, was wichtig ist...

Schauen Sie sich dieses und die nächsten Videos an und lernen...

Tragen Sie sich dafür bitte hier ein...

Video wird geladen...

Hat Ihnen dieses Video gefallen?
Dann klicken Sie auf diesen Knopf, um die anderen zu bekommen...

Sagen Sie mir, was Sie denken Kein Facebook?

Unsere bisherigen Kommentare...
  1. 1.
    mario mrugalla schreibt:

    Vielen Dank im vorraus (;


  2. 2.
    Wa schreibt:

    Super Idee!


  3. 3.
    Mone schreibt:

    Punkt 1 ist mir vertraut, die folgenden zwei Schritte wurden manchmal intuitiv von mir bereits praktiziert, allerdings nicht in dieser Konsequenz. Ich bin gespannt, welche Potentiale sich bei mehr Übung dieser Technik für mich ergeben. Ich freue mich auf die anderen Videos. Danke! :-)


    Antwort von Tom Freudenthal
    Hallo Mone, danke für die erste Einschätzung. Das ist doch schon ein guter Einstieg und es ist bestimmt noch mehr möglich ;-). Alles Gute zum weiteren Training. Viele Grüße Ulrike aus dem Centered Learning Team
  4. 4.
    christine mestars schreibt:

    Habe bereits intuitiv so gelesen und kann es nur bestätigen, dass diese Methode auf jeden Fall nützlich ist.


  5. 5.
    Vinzenz Schwarzbach schreibt:

    ich finde dieses Thema sehr spannend und für mich als Techniker
    Überlebenswichtig.

    Gruß Vinzenz


  6. 6.
    Thomas schreibt:

    Wow, spannend, habe es gleich ausprobiert. Ein wenig ungewohnt, aber ein gutes Gefühl. Ich denke, dass ich schnell lese, wünsche mir aber es noch schneller zu können…
    Danke


  7. 7.
    Elke schreibt:

    1. und letzte Seite eines Kapitels zu lesen und dann klüger als zu vor zu sein… finde ich toll!


  8. 8.
    Elke schreibt:

    Man muß nur wissen wie man schneller werden kann! Ich lese sehr gern, aber brauche auch immer “meine Zeit” dafür. Mal sehen wie sich das jetzt verändert? Freue mich darauf!


  9. 9.
    Sonja schreibt:

    Vielen Dank für das Interessante Video! Es macht Lust auf mehr Information und ich freue mich auf weitere Videos. Vielleicht hilft diese Methode auch bei technischen Fachbücher, mit denen ich mich im Moment abquäle, deren Stoff aber notwendig zum Lesen und auch zum Behalten bzw. zum Anwenden ist. Wie sieht es mit HTML aus – kann Ihre Methode da auch Hilfe bei Fachbüchern bringen?
    Mit freundlichen Grüßen
    Sonja


    Antwort von Tom Freudenthal
    Hallo Sonja, grundsätzlich lassen sich die Techniken auf alle Inhalte anwenden außer Sprachen und reine Mathematik, da passt es nicht ganz so gut. Aber ansonsten - probieren Sie es aus ;-). Viele Grüße Ulrike aus dem Centered Learning Team
  10. 10.
    Klaus Genseke schreibt:

    Sehr interessantes Vorgehen, zur Vorselektion.


  11. 11.
    Wolfgang Schulze schreibt:

    Das Video ist sehr informativ, ich kenne wichtige ähnliche Infos aus einem Buch, welches ich vor vielen Jahren verwendet habe (Rationelles Lesen) leider hat der innere Schweinehund dafür gesorgt dass vieles wieder vergessen oder nicht mehr angewendet wird. außerdem bestand in den Jahren nach meinem Studium nicht mehr der hohe Bedarf. Jetzt im Internetzeitalter mit der Informationsüberflutung ist diese Methode wieder sehr wichtig, und ich werde mein Wissen auffrischen und die neuen Tipps verwenden J


  12. 12.
    Rainer schreibt:

    Bin gespannt ob es funktioniert. Mit ein bisschen Disziplin sollte es klappen.


  13. 13.
    Dora schreibt:

    Hört sich toll an , ich werde es versuchen -


  14. 14.
    André-Macel schreibt:

    Das ist spannend. Ich habe ein Fachbuch aus dem Regal genommen. Deckeltexte und die erste Seite und die letzte Seite des ersten Kapitels gelesen. – Um daraus eine Zusammenfassung zu machen, brauche ich noch etwas Übung…


  15. 15.
    Manfred schreibt:

    Sehr vielversprechend für die schnelle Informationsaufnahme. Vielen Dank.


  16. 16.
    Klaus schreibt:

    Nur erste und letzte Seite jedes Kapitels = Super!
    Das werde ich üben!


  17. 17.
    Jonas schreibt:

    Auf langen Autofahrten habe ich mir von meiner Frau Schüleraufsätze vorlesen lassen – und zwar nur den Anfang und das Ende – und habe dann ‘aus dem Bauch’ eine Note vergeben. Beim späteren genauen Durcharbeiten stellte sich heraus, dass die ad hoc vergebenen Noten ALLE KORREKT waren… Was lernt uns das ;-)


    Antwort von Tom Freudenthal
    Das ist ja krass :-)
  18. 18.
    Horst Mayer schreibt:

    Super Lösung,
    damit wird mein Berg an Büchern, die ich nicht Beiseite legen will, da mir der Inhalt nicht bekannt ist schnell weniger.
    Aber bei bedarf kann ich es wieder hervorkramen, da ich mir ja Stichworte in ein kleines Büchen geschrieben habe.

    Vielen Dank für diesen Tipp.


  19. 19.
    Franz-Peter schreibt:

    Hallo, Herr Freudenthal,
    das 1. Video dieser Reihe war sehr interessant. Ich besuche oft Flohmaerkte um Buecher zu kaufen. Mein Hauptintresse sind Kunst und Geschichte, da ist e nicht ganz so wichtig, die neuesten Werke zu bekommen. Vor dem Kauf wende ich den erten Schritt Ihres Videos an, um mir einen Uebrblick zu verschaffen. Weckt dieser kurze Einblick mein Interesse, so gehe ich zu Kauf ueber.

    Der AHA-EFFEKT im Video ist der 2. Schritt. Den sollte ich dann zuhause durchfuehren. Danke fuer diesen Tip.

    Mit freundlichen Gruessen

    Franz-Peter Bregel


  20. 20.
    Christine schreibt:

    Hallo,
    vor ca. einem Jahr habe ich einen Kurs in Speedreading mitgemacht. Ein spannendes, interesssantes Thema – aber da ich meine Hausaufgaben nicht sorgfältig gemacht habe, bin ich in meinem alten Leseverhalten geblieben. Ihr Startervideo hat mich neu motiviert. Meine wichtigste Information daraus: von jedem Kapitel die erste und letzte Seite lesen und Mindmap – Notizen machen. Ich werde es in der nächsten Viertelstunde ausprobieren.

    Herzlichen Dank und viele Grüße
    Christine


  21. 21.
    Bernhard schreibt:

    Hatte das in der Vergangenheit ähnlich gemacht, mich dabei aber öfters “verlesen”. Das werde ich zukünftig ändern.


  22. 22.
    Werner schreibt:

    Einfach irre Instrumente um besser und schneller zu lesen bzw. zu lernen. Vielen Dank, Tom, für Deine unermütlichen Bemühungen
    des Wissensvermittelns.
    Werner


  23. 23.
    Angelus schreibt:

    sollte alles geklappt haben – danke super


  24. 24.
    Magda schreibt:

    Der beste Tipp… war eindeutig die Aufforderung, sofort nach der Verschaffung des Überblicks mit weiterem Lesen aufzuhören!


  25. 25.
    Peter Gsinn schreibt:

    Mein Problem ist, ich habe drei abgeschlossene Berufsausbildungen. Ich bekommen monatlich ca. 10 Fachzeitungen die jeweils viele in sich abgeschlossene Fachbeiträge bieten. Hier funktioniert leider Deine selektive Lesetechnik nicht gut. Gibt es dazu noch ergänzende Vorschläge, wie ich die Beiträge besser lesen und auch behalten kann?
    Schöne Grüße
    Peter


    Antwort von Tom Freudenthal
    Versuch mal folgendes: 1. Überschrift und Untertitel lesen und entscheiden ob das wichtig ist. 2. wenn nein - weglegen 3. wenn ja, ersten und letzten Absatz lesen 4. wenn wirklich wichtig, den ganzen Artikel lesen und Notizen machen
  26. 26.
    Stefan Wille schreibt:

    Das Video hört sich ganz gut an, werde ich mal ausprobieren!


  27. 27.
    Werner schreibt:

    Bin gespannt ob es mir hilft beim schnellen und erfassenden lesen. Danke vorab.


  28. 28.
    Werner schreibt:

    Bin gespannt auf das neue Video und hoffe es hilft mir beim schnellen und erfassenden lesen.


  29. 29.
    ina müller schreibt:

    ich bin sehr gespannt auf weitere videos!


  30. 30.
    ina müller schreibt:

    klasse idee und sehr zeitsparend!


  31. 31.
    ina müller schreibt:

    gute idee, werde ich ausprobieren


  32. 32.
    Torsten Peters schreibt:

    Das erste Video war sehr gut. Konkrete Ansätze wie vorzugehen ist. Ich bin gespannt auf die weiteren Videos. Vielen Dank


  33. 33.
    Ulli schreibt:

    Hallo Tom Freudenthal!
    Vielen Dank für das interessante Video.Es würde mich interessieren, ob diese Methode auch bei medizinischen Fachbüchern funktioniert, die ja bereits extrem auf das reine Faktenwissen komprimiert sind. Wenn ja, wie sieht da die Anwendung aus.mfg Ulli


    Antwort von Tom Freudenthal
    Hallo Ulli, in meinem dritten Video am kommenden Dienstag stelle ich das SWK-Konzept vor - ich glaube das wird deine Frage beantworten :-)
  34. 34.
    Henning schreibt:

    Und wenn das Buch aus vielen kurzen Kapiteln mit etwa 3 Seiten besteht? Ich behelfe mir, indem ich nur einen Absatz statt Seite lese, aber auch das kann uferlos werden. Manche Lehrbücher haben 10-20 Seiten Inhaltsverzeichnis.


    Antwort von Tom Freudenthal
    Hi Henning, nee dafür geht das natürlich nicht - da würde ich ganz normal Centered Learning einsetzen...
  35. 35.
    Eveline schreibt:

    Die Disziplin, begrenzt nur wenig zu lesen, also die erste und letzte Kapitel-Seite. Ich versumpfe gerne uferlos im Text und verliere so massenhaft Zeit, die mir dann fürs wichtige total fehlt. Ich übe mich also künftig total in der Disziplin, es beim strukturierten Überblick bewenden zu lassen.


  36. 36.
    Andreas schreibt:

    Methode macht noch dazu Spass und motiviert noch dazu, wenn der Schreibtisch langsam wieder zu erkennen ist :-)


  37. 37.
    birgit schreibt:

    Hallo Tom, finde die Methode sehr systematisch und logisch. Kann mir vorstellen, dass es sehr gut funktioniert, werde es heute noch testen. vielen Dank.


  38. 38.
    speedie schreibt:

    wow!..DANKE!…2 Immobilienbücher damit getestet….nur mit den Notizen machen komme ich noch nicht so zurecht….und was heisst bitte “CLMap”?


    Antwort von Tom Freudenthal
    CLMaps sind eine Variation von MindMaps speziell dafür entwickelt, sich die Inhalte besser einzuprägen. Auf dieser Seite hier gibt's ein Video das CLMaps erklärt: http://www.centered-learning.de/mindmapping/
  39. 39.
    birgit schreibt:

    Hallo Tom, finde die Methode sehr systematisch und logisch. Kann mir vorstellen, dass es sehr gut funktioniert, werde es heute noch testen. Vielen Dank dafür.


  40. 40.
    Friedbert schreibt:

    Im Studium haben wir uns mit der Aussage motiviert: Mut zur Lücke. Das hat uns geholfen mehr von dem Stoff zu behalten und die Prüfungen zu schaffen. Das funktioniert auch mit den Inhalten der Bücher. Ich habe es probiert. Es klappt. Vielen Dank für den Hinweis im Video.
    Vielen Dank!
    Friedbert


    Antwort von Tom Freudenthal
    Super! Am Sonntag kommt noch ein weiteres Video das sehr helfen wird: über die berühmte SchnellLeseÜbung von Centered Learning. Damit haben schon Tausende Ihr Lesetempo verdoppelt - achte auf meine Email am Sonntag!
  41. 41.
    lisel schreibt:

    die nr. 2 war sehr einleuchtend


    Antwort von Giuseppe
    ich hatte ein tieferes Verstehen und Überblick über die Materie
  42. 42.
    heike schreibt:

    Ich finde die Methode sehr spannend und das Video hat Lust auf mehr gemacht.
    Ich frage mich allerdings, wie ich den Autor, den Verlag und die gelesenen Inhalte besser verankern kann, um sie besser zu behalten…..


    Antwort von Tom Freudenthal
    Autor - nicht Auto :-)
    Antwort von Tom Freudenthal
    Auto, Verlag usw. sind nur Hintergrundinfos, die du nicht extra abspeichern musst, sondern die dir helfen, die kommenden Infos aus dem Buch besser abzuspeichern. Das sind sozusagen "Helfer-Infos" für die eigentlich wichtigen Inhalte. Da reicht es wenn du dir diese Hintergrundinfos einfach nur genau ansiehst...
  43. 43.
    speer schreibt:

    Die Methode habe ich schon seit lägerer Zeit selbst herausgefunden
    und auch angewendet.Leider kann man sie nicht in vielen Büchen anwenden, weil die nicht den gewünschten Aufbau aufweisen.
    Gruß Speer


    Antwort von Tom Freudenthal
    Das stimmt, aber meiner Erfahrung nach funktioniert die Methode häufiger doch als nicht...
  44. 44.
    Tabea schreibt:

    nur den Anfang und das Ende des Kapitels zu lesen, war für mich neu und interessant. Manche Bücher sind allerdings nicht nur auf diesen Seiten überblicksmäßig komprimiert. Dann greift die Technik nicht ganz so. Trotzdem ein Super-Tipp


    Antwort von Tom Freudenthal
    Klar, dieses Vorgehen funktioniert nicht immer gleich gut, aber wenn man wenig Zeit hat, ist es besser selektiv zu lesen als gar nicht ins Buch zu kucken :-)
  45. 45.
    Reinhard Dilp schreibt:

    Super endlich eine Methode gefunden um schneller lernen / lesen zu können. Speziell für das Lernen von Fremdsprachen sehr dienlich.


  46. 46.
    Christian Abelitis schreibt:

    Hallo Tom, habe die Methode ausprobiert, das Inhaltsverzeichnis gelesen, mir ein interessantes Kapitel ausgesucht.Vom Kapitel die erste Seite gelesen, Notizen gemacht, dann die letzte Seite gelesen, wieder Notizen gemacht.Es hat gut geklappt, nur beim Notizen machen,hackt es.

    mfg Christian Abelitis


    Antwort von Tom Freudenthal
    Christian, versuch mal folgendes: Lies die Seite und dann schließ die Augen und überlege was du einem interessierten Freund sagen würdest, der wissen will, was du da eben gelesen hast. Was du dann sagen würdest, ist was wichtig ist. Dann versuch die Schlüsselworte zu finden, die dich später an den Inhalt wieder erinner würden. Die schreibst du in dein CLMap, ok? Versuch das mal und berichte mir, wie's läuft, ok?
  47. 47.
    Nils schreibt:

    Freue mich auf die Übungen


  48. 48.
    Marco schreibt:

    Die Methode ist interessant, habe sie ausprobiert. Der Aha-Moment oder auch das an was ich mich jetzt eig. noch richtig erinnere war das an der Tafel angeschriebene. Besonders das mit dem Anfangn und Ende Kapitel.


  49. 49.
    Gisela Vieth schreibt:

    Lieber Tom Freudenthal!
    Ich verfolge immer Ihre Kommentare, Videos etc. Alle4rdings nur um mich geistig fit zu halten mit meinen 82 Jahren, Das Speed Reading Training habe ich vor Jahren gekauft (Sol Story etc. und mit der Maschine macht es viel Spass zu lernen.

    Herzliche Grüße
    Gisela Vieth


    Antwort von Tom Freudenthal
    Super Gisela, viel Erfolg weiterhin!
  50. 50.
    paloverde schreibt:

    ich habe gerade diese Technik auf das Buch “Art-Deco 1920-1940″ von Paul Maenz angewandt. Glaichzeitig habe ich ein CL-Map gemacht. Es hat perfekt funktioniert und in kurzer Zeit habe ich so einen Ueberblick ueber dies Thema bekommen. Danke fuer diese Technik. Sie erleichtert das Buecherlesen enorm.


    Antwort von Tom Freudenthal
    Wunderbar! Weiter so!
  51. 51.
    Britta schreibt:

    1.+ letzte Seite des Kapitels – das war neu, werde ich testen!
    Ebenso hilfreich das mit dem Einhängen – war mir eine Bestätigung für Fachbereiche, für die ich keine “Haken” hatte oder noch keine “innere Landkarte”. Danke!


    Antwort von Tom Freudenthal
    Gern gemacht :-)
  52. 52.
    Edyta uskovic schreibt:

    Einführung,nach der ersten die letzte Seite lesen.:)


  53. 53.
    Reif, Leni schreibt:

    mache ich auch so, das sind die morphogenetischen Felder, die wir damit anzapfen, nun bin ich gespannt, was Du noch so alles raus gefunden hast …


  54. 54.
    Jörg schreibt:

    Als gewohnheitsmäßiger “jedes einzelne Wort-Auskoster” bin ich sehr neugierig, wie es weitergeht. Der Hinweis auf die erste und letzte Seite eines Kapitels ist ein interessanter Ansatz.

    Danke schon mal!

    Jörg


    Antwort von Tom Freudenthal
    Hallo Jörg, das mit dem "Wort-Auskosten" ist ja auch eine prima Sache - wenn es um Heinrich Heine, die Zeitung oder einen schönen Roman geht. Also Freizeitlesen. Aber wenn es darum geht, schnell, effektiv und zeitsparend neue Informationen aufzunehmen - dann ist dieses Verfahren nicht ganz so produktiv :-) Wir trennen halt immer nach Freizeitlesen, Hoffnungslesen und Fokuslesen. Letzteres bringt am meisten neues Wissen...
  55. 55.
    Christiane schreibt:

    Ich habe schon ein paar Mal von der Methode gelesen bzw. mir Videos dazu angesehen. Ich werde sie nun endlich mal ausprobieren und bin gespannt auf weitere Videos zum Thema Speed-Reading.


  56. 56.
    Andreas schreibt:

    Ich habe das gleich mal ausprobiert.
    Ein Buch und zehn Minuten. Mein Eindruck ist (für dieses spezielle Buch) Informationen hab ich kaum aufgenommen, aber ich weiß jetzt wo was steht und das genauer als wenn ich nur das Inhaltsverzeichnis genommen hätte. Wie gesagt, Ergebniss für die Übung mit diesem speziellen Buch.
    Danke für die Tipps


    Antwort von Tom Freudenthal
    Hallo Andreas, nicht viel aufgenommen - liegt das daran, dass da nix inhaltliches auf den Seiten stand oder dass du alles wieder vergessen hast? In dem Fall würde ich mir schnell ein paar Notizen machen während des Lesens - das hilft immer...
  57. 57.
    Christiane schreibt:

    Danke für den Anreiz!


  58. 58.
    Maria schreibt:

    Schon häufiger von der methode gehört, noch nie angewendet. Werde sie jetzt anwenden.


    Antwort von Tom Freudenthal
    Super - lass mich wissen wie's läuft :-)
  59. 59.
    Maria schreibt:

    Schon häufiger von der Methode gehört aber noch nie angewendet, werde sie sie jetzt anwenden.


  60. 60.
    Ute schreibt:

    Klasse, habe mich nie getraut, etwas auszulassen, um den Anschluss nicht zu verpassen!!!!


  61. 61.
    Rita schreibt:

    Bestätigung. Immer so gemacht. Die nächsten Ratschläge.


    Antwort von Tom Freudenthal
    Kommen :-)
  62. 62.
    Pia Mattmann schreibt:

    Selektiv lesen, sehr informativ für Fachliteratur.

    Mich interessiert aber sehr das speditive Lesen.

    Das Video ist äusserst hilfreich.


    Antwort von Tom Freudenthal
    Weiß gar nicht was ein speditives Leben ist :-)
  63. 63.
    Cordula FRANK schreibt:

    prima Methode, nur die 1. und letzen Seiten eines Kapitels zu lesen, um einen Überblick des Buches zu bekommen! Danke für die weiteren Kurz-Methoden !


  64. 64.
    Oliver schreibt:

    mein wichtigstes aha-Erlebnis war die Info mit dem Fischernetz und den darin hängenden Informationen. Das ist finde ich voll getroffen und sollte auch mal in den Schulen angewendet werden ;) .

    Mit freundlichen Grüßen

    Oliver


    Antwort von Tom Freudenthal
    An Schulen sind moderne Lerntechniken meist leider nicht so verbreitet - aber dafür ist es nie zu spät - darum fangen wir da eben jetzt mit an :-)
  65. 65.
    willi schreibt:

    ich bitte um sofortige Freischaltung der drei zusätzlichen Tutorials – oder habe ich etwas überlesen???


    Antwort von Tom Freudenthal
    Die kommen alle noch, aber sind im Moment noch nicht fertig - kommt alles in den nächsten Tagen und wir halten Euch auf dem Launfenden!
  66. 66.
    Karin schreibt:

    wichtig ist für mich, den Überblick zu haben! Genial finde ich auch den Tipp mit der 1. und letzten Seite des Kapitels! Da ist ganz viel Wissen bereits vorhanden!

    Danke und Gruss Karin


  67. 67.
    Horst Schlegel schreibt:

    Gut gemacht, kann die Methode nur bestätigen, mache es schon viele Jahre so.


  68. 68.
    Gotthard schreibt:

    Sehr gut präsentiert. Man hat es ähnlich schon gehört und ist jetzt wieder motiviert


  69. 69.
    Helga schreibt:

    Danke – früher habe ich es oft so gemacht, vorne und hinten etwas gelesen, aha – das war doch ganz richtig. Selektion! werde ich mir wieder angewöhnen, danke.


  70. 70.
    Regina schreibt:

    Danke, das Video war – wie die vorgestellte Methode selbst – gut um einen groben Überblick zu bekommen, was mich als nächstes erwartet.
    Freue mich auf die nächsten Videos.


  71. 71.
    Christina schreibt:

    Vielen Dank für das kurze informative Video. Ich komme öfter in den Genuss einer Gratis-Einladung zu einem Webinar, aber… oft habe ich dann keine Zeit (jedenfalls nicht für 1 Stunde oder so). Ich freue mich sehr auf die Videos, die ich dann doch mal eben schnell anschauen und mir die Zeit selber einteilen kann.
    Ich lerne”kinästhetisch” ;-) , deshalb hat mich die Sequenz mit dem Buch in die Hand nehmen sehr angesprochen. Kurz, prägnant, informativ, auch visuell.
    Danke


    Antwort von Tom Freudenthal
    Super - das nächste Video wird noch viel "kinästhtischer" ! ;-)
  72. 72.
    Elmar Berger schreibt:

    Danke für die Videos. Ich habe schon viel von dieser Methode gehört.Die Zeitersparnis ist für mich der wichtigste Aspekt.

    Danke schön!

    Elmar Berger


  73. 73.
    Andrea schreibt:

    Ganz entspannt viel Wissen anhäufen, wow.


  74. 74.
    Ursula schreibt:

    Lieben Dank für das Video. Bevor ich das gelernt habe, was jetzt meine Berufung ist, habe ich Buchhändlerin gelernt und da habe ich viele Jahre gelernt das Wesentliche aus jedem Buch heruas zu holen.
    Hatte ich vergessen, noch mal ausprobiert, ja, ich kann es noch.
    Danke Tom


  75. 75.
    Günther schreibt:

    Die Methode leuchtet unbedingt ein,
    habe ich auch schon in der Weiterbildung angewandt,
    aber nicht aus Erkenntnis, sondern aus Zeitnot.
    Ich habe auch viel in einer öffentlichen Bibliothek meine
    Hausaufgaben gemacht und sämtliche Fachbücher kann man
    sich ja (vernünftiger Weise) nicht mit nach Hause nehmen,
    da ist eben diese Methode notwendig.
    Meist habe ich mir aber zusätzlich ein interessantes Kapitel etwas genauer angesehen, um zu prüfen, ob mir der Schreibstil gefällt.

    Bem.: Trotz allem habe ich mir zu oft zu viele Bücher ausgeliehen.
    Herzliche Grüße, Günther


    Antwort von Tom Freudenthal
    Genau - wenn man wenig Zeit hat, dann ist das genau der Weg. Ich habe das in unseren Workshops schon ganz oft gehört, dass die Leute die Bücher gar nicht erst in die Hand nehmen, weil sie sich vorstellen können jetzt 10 Stunden in so ein Buch zu investieren. Aber das muss man in Wirklichkeit ja gar nicht. Und wenn einem klar wird, wie schnell das eigentlich gehen kann, dann traut man sich auch eher, so ein Buch dann doch anzufangen...
  76. 76.
    Angelus schreibt:

    Hallo,
    ich fand es wichtig mir erstmal einen Überblick zu verschaffen und dann erst tun. Jetzt sehe ich, was ich besser machen kann


  77. 77.
    Rosemary Schmidli schreibt:

    Liebe Herr Freudenthal

    Herzlichen Dank für Ihre lernreiche Videos.

    Ich finde super,dass wen man ein Überblick von das Buch erfasst hat und die 1. Seite vom Kapitel und die Letzte Seite von Kapitel sowie Selektives gelesen hat. Praktisch schon das wichtigste gelesen hat, dass man wissen sollte.

    Mit freundlichen Grüssen

    Rosemary Schmidli


    Antwort von Tom Freudenthal
    Gern gemacht und viel Erfolg!
  78. 78.
    praise schreibt:

    Nach der ersten Seite eines Kapitels die letzte lesen.







(Tragen Sie Ihre Daten in die Felder unten ein und klicken auf “Jetzt Videos öffnen”,
um Video 2, 3 und 4 zu bekommen)

Ja, bitte schicken Sie mir die anderen 3 Videos...

Schicken Sie mir den Zugang für das Video mit der Schnell-Lese-Übung und die beiden weiteren Videos der Serie an diese Emailadresse.